Die Schule

Die Schule am Chorbusch ist eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und emotionale und soziale Entwicklung. Sie liegt im Dormagener Stadtteil Hackenbroich im Süden des Rhein-Kreises Neuss.

Die Schule ist Teil eines pädagogischen Zentrums bestehend aus zwei Kindertagesstätten, Offener Ganztagseinrichtung und evangelischer Jugendhilfestelle.

Die Schule am Chorbusch wurde im Schuljahr 2014/15 mit der Förderschule "Martin Luther King" zusammengelegt und ging in die Trägerschaft des Rhein-Kreises Neuss über.

Als Förderschule für den Rhein-Kreis-Neuss umfasst ihr Einzugsgebiet sowohl die Städte Dormagen und Grevenbroich als auch die Gemeinden Rommerskirchen und Jüchen.

Die Schülerinnen und Schüler fahren entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Schüler-Spezialverkehr oder mit den Schulbussen. Letzte bringen die Schülerinnen und Schüler aus Grevenbroich.

Zurzeit besuchen 198 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 10 in 14 Klassen die Schule. Sie werden von 27 Lehrerinnen und Lehrern und 2 Lehramtsanwärtern unterrichtet sowie von einem Sozialpädagogen betreut. 

Die Unterrichtszeiten sind in der Regel von 8.10 Uhr bis 13.20 Uhr. Einige Kurse und AGs enden um 14.05 Uhr bzw. um 14.50 Uhr.

Die Fächer des Stundenplans richten sich nach den Richtlinien der Grund- und Hauptschule. Englisch wird ab Klasse 5 unterrichtet.

Die Schule kooperiert mit den Schulen, die gemeinsames Lernen anbieten und den Förderschulen des Rhein-Kreises-Neuss und der Raphaelsschule in Dormagen. An diesen Schulen arbeiten weitere 10 Lehrkräfte der Schule, die ausschließlich im gemeinsamen Lernen tätig sind.  

In der Offenen Ganztagsschule der Schule am Chorbusch werden 48 Schülerinnen und Schüler in vier Gruppen betreut. In der Hausaufgabenbetreuung erledigen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 ihre Hausaufgaben.

Wir legen Wert auf...

  • Unterricht in möglichst kleinen Klassen
  • Vermittlung der Grundfertigkeiten in den Kulturtechniken
  • Kompetenzvermittlung orientiert an den Fächern der Grund- und Hauptschule
  • Aufbau und Förderung des Selbstwertgefühls
  • Erziehung zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln
  • Gesundheitserziehung (Zahnputzprojekt, Schulobst)
  • die Einübung fester Regeln im Schulalltag, die ein erfolgreiches Lernen erst möglich machen
  • Berufsorientierung und Berufsvorbereitung (hier finden Sie das Curriculum und hier den aktuellen flyer von 2018 für die Berufsorientierung)
  • Pädagogische Betreuung im Offenen Ganztag bis einschließlich Klasse 6
  • Intensive Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehern
  • Zusammenarbeit mit den Stellen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Zusammenarbeit mit Sprach- und Ergotherapeuten

Besondere Aktivitäten neben dem Unterricht

  • Klassenfahrten und Exkursionen
  • Schülerfirmen

Schülerfirmen

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Förderschule
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Qualitätsanalyse

Im Mai 2010 wurde die Schule am Chorbusch von Fachreferenten des Ministeriums für Schule und Weiterbildung im Rahmen der Qualitätsanalyse überprüft. Die wesentlichsten Aspekte des Berichts finden Sie hier kurz zusammengefasst.

Qualitätsbericht

21.01.2018

zurück

Schule am Chorbusch

Berufswahlsiegel

© Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Logo Netzwerk Berufswahl-Siegel

powered by webEdition CMS